6 Gründe, Ihr Gold zu verkaufen –

gold verkauf

In diesem Sommer sind die Goldpreise höher als je zuvor. Es ist also die perfekte Zeit, Ihr Gold zu verkaufen. Wenn Sie etwas mehr Geld zur Verfügung haben wollen,  dann mögen die Mittel  für diesen Zweck im Moment in Ihrer Schmuckschublade verstauben. Wenn Sie versuchen, sich zu entscheiden, Ihr Gold zu verkaufen oder nicht, beachten Sie diese Gründe, die für das Verkaufen sprechen.

1. Ihr Schmuck ist beschädigt oder kaputt. Vielleicht ist Ihre alte Goldkette verdreht oder  verbogen. Sie kann vielleicht repariert werden,  aber Schmuckreparatur ist oft sehr teuer, und wann werden Sie die Zeit dafür finden? Oder vielleicht ist einer Ihrer Ohrringe beschädigt oder abhanden gekommen. Dann ist die andere Hälfte nutzlos. In solchen Fällen ist es nicht leicht, Ihren Schmuck zu verkaufen oder sich an ihm zu  erfreuen. Das beste ist es, diese beschädigten Teile für ihren Goldwert an einen zuverlässigen Käufer zu verkaufen.

2. Ihr Schmuck ist nicht in Mode. Selbst wenn Ihr Schmuck sich in einem guten Zustand befindet, mag es schwer sein, ihn zu verkaufen.  Großer, knalliger Goldschmuck war in den 80er Jahren in Mode, aber Feinheit und Silber sind im Moment beliebter. Zum Glück  sind Goldkäufer gern bereit, Ihren Goldschmuck zu kaufen, egal wie unmodern oder unattraktiv er auch aussehen mag.

3. Mit Ihrem Goldschmuck sind schlechte Erinnerungen verbunden. Erhielten Sie ein Schmuckstück als Geschenk während einer Beziehung, die jetzt vorbei ist? Wenn Ihr Schmuck Sie an eine  Zeit oder an eine Person erinnert, die Sie lieber vergessen würden, dann ist das ein guter Grund, ihn zu verkaufen. Sie könnten ihn sicher als ganzes Stück verkaufen, wenn er noch in Mode und in gutem Zustand ist, aber Sie mögen es zufriedenstellender finden, ihn an einen Goldkäufer zu verkaufen, denn dann wissen Sie, daß er in eine nicht wiedererkennbare Form geschmolzen wird.

4. Sie haben nicht die Zeit,  einzelne Stücke zu verkaufen.  Schmuck in einzelnen Stücken zu verkaufen, kann sehr zeitraubend sein. Sie müssen dann von jedem Stück mehrere Photos machen und eine Liste aufstellen, und selbst dann haben Sie keine Garantie dafür, einen Käufer zu finden. Wenn Sie mehrere Stücke zu verkaufen haben, ist es sicherlich bequemer, sie alle auf einmal an einen Goldkäufer zu verkaufen.

5. Goldverkauf ist eine Form von Recycling. Nachfrage nach Gold ist hoch, aber  Goldbergwerke sind extrem umweltschädlich. Goldbergwerke hinterlassen große Löcher in der Erde, und die Maschinen und Fahrzeuge, die beim Goldabbau  verwendet werden, tragen sehr zur Umweltverschmutzung bei. Sobald das Gold zur Raffinerie kommt, wird es mit Hilfe von Chemikalien vom Erz getrennt. Diese Chemikalien gehen dann wieder zurück in die Umwelt. Wenn Sie Ihr  Altgold verkaufen, helfen Sie der Industrie, die Goldnachfrage zu befriedigen, während gleichzeitig weniger schädliche Goldbergwerke gebraucht werden.

6. Goldverkauf ist ein bequemer Weg, Geld zu verdienen.  Sie können leicht extra Geld in der Tasche haben, wenn Sie den lokalen Goldkäufer besuchen oder Ihr Gold in einem versicherten Umschlag zu einer vertrauenswürdigen Goldfirma verschicken.  Sie mögen überrascht sein, wieviel Sie bekommen können für Ihren ungewollten Goldschmuck oder für Zahngold. Sie können das Geld dazu benutzen, aus einer  gespannten finanziellen Lage herauszukommen, oder es kann Ihnen dabei behilflich sein, eine Kreuzfahrt oder ein Geschenk für eine geliebte Person zu bezahlen.

Goldverkauf ist  keine langfristige Lösung für finanzielle Probleme, denn am Ende wird Ihnen das Gold ausgehen. Jedoch gibt es viele Gründe dafür, daß der Verkauf Ihres Goldes ein kluger Zug ist, besonders bei den derzeit hohen Goldpreisen.